Anmeldung

Unser Schulprofil

         Es ist normal, verschieden zu sein.

Mit Beginn des Schuljahres 2011/12 haben wir

das Schulprofil „Inklusion“ erhalten.

Individuelle Förderung und gemeinsames Lernen weiterzuentwickeln und

bestmöglich umzusetzen ist damit Schwerpunkt unserer Schulentwicklung.

In der Schulpraxis hat das folgende Konsequenzen:

Frau Iris Plonski, Förderschullehrerin vom Agnes-Wyssach

Förderzentrum Kempten ist Mitglied unseres Kollegiums.

Sie unterrichtet  Kinder mit Förderbedarf und unterstützt und berät

mit ihrer Fachkompetenz.


Mit zusätzlichen Differenzierungsstunden durch Kolleginnen und Kollegen können in den

Klassen Kinder mit und ohne Förderbedarf gefördert und auch gefordert werden.

          Förderkonzept für das aktuelle Schuljahr 2017/18

         Ziele:

Zusätzliche Intensivierungsstunden:

1. Klassen :   4 Stunden

2. Klassen :   6 Stunden

3. Klassen :   4 Stunden

4. Klassen :   8 Stunden

Dazu:

1. - 4. Klassen: Individuelle Förderung durch unsere Förderlehrerin

Intensivierung der Erziehung: 2 Stunden

Silke Niebauer-Fingerle, Jugendsozialarbeit

Wir haben an unserer Schule zwei Klassen mit festem

Lehrertandem, kurz Tandem-Klasse: Klasse 1a und Klasse 3a.


In diesen Klassen werden jeweils 7 Kinder mit dem Förderbedarf

im Bereich geistige Entwicklung und 14/ bzw. 15 Kinder ohne Förderbedarf

gemeinsam in einer Klasse unterrichtet.

Die Klassleiter, je eine Lehrkraft der Grundschule und eine

Lehrkraft der Sonderpädagogik führen die Klassen gemeinsam.

Unterstützt werden sie seit Beginn des Schuljahres von einer

heilpädagogischen Förderlehrerin.

In jeder Klasse ist zudem eine Kinderpflegerin für die Kinder mit

Förderbedarf zuständig.

Dabei erfolgt das Lernen so oft wie möglich gemeinsam und so

wenig wie nötig getrennt.